.. die geschichte eines rosa pianos in der aorta des lebens...
  Startseite
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren

   Paranoid android
   Biesi

http://myblog.de/xavier

Gratis bloggen bei
myblog.de





****

Er war kein Freund von Ver?nderungen. Es sei denn, sie verlaufen flie?end, und geben einem nicht den Anschein ver?ndernd zu wirken. Aber meistens war dem nicht so.
Ver?nderungen machen ihm einfach Angst: Angst vor dem was danach ist. Angst, zu erkennen, dass man dieser Ver?nderung nicht gewachsen ist.
Am schlimmsten findet er Ver?nderungen, die er selbst einl?utet.
Diese setzen Entscheidungen voraus, die ihm weit aus mehr weh tun, als die darauf folgenden Ver?nderungen.
Aber oft, das wei? auch er - er, der er doch schon immer ein kleiner Phantast und Optimist war, mehr als ein Realist, sehr viel mehr! - l?sst sich die Realit?t nicht einfach aus dem Weg r?umen. Sie l?sst sich nicht wie ein einfaches Staubkorn, von der Schulter klopfen, und erst recht nicht, wenn sie sich fest gebissen hat, und ihn nicht mehr loslassen m?chte. Da folgen sie dann, die Entscheidungen, die die Realit?t auf eine neue F?hrte locken, und sie so dazu veranlassen, ihn wenigstens f?r einen kurzen Augenblick der Ruhe allein zu lassen.
Aber Wunden gibt es trotzdem, ja.. die gibt es trotzdem.. und wie tief diese sind, das vermag man vorher nicht zu wissen. Doch, das ist ganz gut, sonst w?rden nur sehr wenige Entscheidungen getroffen werden, und man w?rde irgendwann von der Realit?t verschluckt werden.
20.9.05 11:50
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung